Zwei FOS-Praktikanten Wirtschaft & Verwaltung*

Einsatzbereiche: Spenderservice, Veranstaltungsmanagement & Buchhaltung, 3 Tage/Woche,
ab 01.08.2020 (Schuljahr 2020/2021) am Standort Bensheim


In Kooperation mit der Karl-Kübel-Schule absolvierst Du die Fachhochschulreife mit Fachrichtung Wirtschaft & Verwaltung, in dem du die oben genannten Bereich durchläufst.

Das bieten wir Dir
  • Kommunikation per Mail und Telefon mit
    internen & externen Partnern, z.B. Spendern
  • Unterstützung bei der Planung & Durchführung von Veranstaltungen
  • Administrative Tätigkeiten (z.B. Datenbankpflege, Erstellung von Auswertungen)
  • Team-Assistenzaufgaben (z.B. Postbearbeitung)
  • Bearbeitung von Rechnungen
  • Unterstützung beim Zahlungsverkehr             (z.B. Lastschrifteingabe)
  • Recherche-Tätigkeiten
  • Teilnahme an Teammeetings

Die CBM als Arbeitgeber

  • Deine Arbeit ist ein aktiver Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung weltweit
  • Du arbeitest für eine der führenden Organisationen der internationale Entwicklungszusammenarbeit
  • Freundliche Arbeitsatmosphäre und modern ausgestattete, barrierefreie Arbeitsplätze
  • Umfassende Praktikumsbetreuung durch Fachkräfte in den Abteilungen
  • Angemessene Praktikumsvergütung

Das erwarten wir

  • Mittlere Reife
  • Guter Umgang mit Office-Programmen und Internet
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Offene und kommunikative Persönlichkeit
  • Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit und persönliches Engagement
  • Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM

*Eignung entscheidend, Geschlecht unerheblich.

**Bewerberinnen und Bewerber mit Sehbehinderung können statt die Online Eingabemaske zu benutzen eine eMail-Bewerbung an bewerbung@cbm.de schicken.


www.cbm.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung

Sende uns Deine Unterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und evtl. Praktikumsbescheinigungen bis zum 15.03.2020 per Online Bewerbung.
Als inklusiver Arbeitgeber freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.
Wir legen besonderen Wert auf die Einhaltung der Maßgaben zum Kindesschutz.






Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Ostrowicz
Tel.: 06251 131 405