Referent * Humanitäre Hilfe Schwerpunkt Katastrophen und humanitäre Krisen

  • CBM, Stubenwald Allee 5, 64625 Bensheim
  • Publizierung bis: 30.10.2022
scheme imagescheme image

Das sind wir

Die CBM (eingetragen als CBM Christoffel-Blindenmission Christian Blind Mission e.V.) ist eine internationale Entwicklungsorganisation, die sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen in den ärmsten Gemeinschaften der Welt einsetzt. Auf der Grundlage unserer christlichen Werte und unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung setzen wir uns mit Armut als Ursache und Folge von Behinderung auseinander. Wir arbeiten mit unseren Partnern an der Schaffung einer inklusiven Gesellschaft für alle. 

Zur Vergrößerung unseres Teams der Humanitäre Hilfe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent* mit Schwerpunkt für Katastrophen und humanitäre Krisen.

Die Stelle ist unbefristet mit 39 h/Woche in Vollzeit.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Im Fall von Katastrophen und humanitären Krisen koordinieren Sie die zügige Entwicklung von Unterstützungsmaßnahmen gemeinsam mit unseren Landesbüros und Partnern
  • Sie prüfen die Kapazitäten lokaler Partner und erarbeiten Anträge für Projekte für private institutionelle und öffentliche Geldgeber (Projekte der Katastrophenvorsorge, der humanitären Hilfe sowie der Übergangshilfe)
  • Kontaktpflege mit den jeweiligen Gebern
  • Strategische Weiterentwicklung von fachlicher Expertise in den Schwerpunktbereichen der CBM Arbeit und globaler Positionierung der CBM als kompetente Organisation in der inklusiven Humanitären Hilfe.
  • Schulung von Mitarbeitenden der lokalen Partnerorganisationen & CBM-Regional- bzw. Landesbüros zu Geberrichtlinien und Kapazitätsaufbau zu fachspezifischen Themen
  • Enge Kooperation mit dem Team Projektsteuerung zu der Umsetzung und Berichterstattung in den geförderten Projekten

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium in einer relevanten Fachrichtung
  • Erfahrung in der Projektentwicklung für öffentliche und private institutionelle Geber
  • praktische Umsetzungserfahrung in der humanitären Hilfe vor Ort wünschenswert
  • Vertiefte Fachkenntnisse in einem oder mehreren prioritären Bereichen der CBM von Vorteil (inklusive Ernährungs- und Existenzsicherung im Katastrophenfall, inklusive Gesundheitsdienstleistungen, Schutz / Disability / Inklusion, Mentale Gesundheit)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Kurzzeiteinsätzen in Partnerländern der humanitären Hilfe und Übergangshilfe
  • Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM

Das erwartet Sie

  • Eine sinnstiftende Position mit viel Gestaltungsspielraum in der weltweit führenden Organisation im Bereich Disability Inclusive Development
  • Ein faires Gehalt und umfangreiche Sozialleistungen basierend auf dem Tarifsystem der Diakonie Deutschland (AVR-DD), 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Besonders gute Möglichkeiten zur Vereinbarung von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und großzügige Regelungen in Bezug auf mobile Arbeit
  • Eine zugewandte, agile Organisation mit eigenverantwortlichen Menschen in einem diversen und kollegialen Team und großartigem Teamspirit
  • ein modernes Gebäude mit barrierefreien Arbeitsplätzen, sehr guter IT-Ausstattung und vielfältigen Sozialräumen wie z.B. Kantine, Dusche, Ruheraum etc.
  • Leben und Arbeiten in einer attraktiven Metropol- und Urlaubsregion

So bewerben Sie sich

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal.
Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante (Arbeits-)Zeugnisse machen Ihre Bewerbung komplett.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Kontaktperson bei Fragen: Frau Marie-Luise Krümke, Tel.: +49 (0) 6251 131 276

Wir möchten die Vielfalt in unseren Teams weiter fördern und freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen verschiedener ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie besonders von Menschen mit Behinderungen.

*Eignung entscheidend, Geschlecht unerheblich!