Referent Projektentwicklung humanitäre Hilfe*

Abteilung: Institutionelle Geber, Vollzeit (39 Std. / Woche), ab sofort und unbefristet am Standort Bensheim

Das bieten wir Ihnen

  • Entwicklung von Projekten für private institutionelle und öffentliche Geldgeber (Projekte der Katastrophenvorsorge, der humanitären Hilfe sowie der Übergangshilfe)
  • Strategische Weiterentwicklung von Einnahmemöglichkeiten bei privaten institutionellen und öffentlichen Gebern
  • Kontaktpflege mit den jeweiligen Gebern
  • Schulung von Mitarbeiter/innen der lokalen Partnerorganisationen & CBM-Regional-/Landesbüros zu Geberrichtlinien und Kapazitätsaufbau zu fachspezifischen Themen
  • Enge Kooperation mit dem Team Projektsteuerung in der Umsetzung und Berichterstattung zu den geförderten Projekten

Die CBM als Arbeitgeber

  • Sie arbeiten für die führende Organisation im Bereich Disability Inclusive Development
  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung weltweit
  • In Bensheim an der Bergstraße arbeiten Sie in einer attraktiven Metropolregion und gleichzeitig dort, wo andere Urlaub machen
  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten, barrierefreie Arbeitsplätze und Working-from-home
  • Die Vergütung basiert auf dem Tarifsystem der Diakonie Deutschland (AVR) und weiteren, betrieblichen Sozialleistungen

Das erwarten wir

  • Abgeschlossenes Studium in einer relevanten Fachrichtung. 
  • Erfahrung in der Projektentwicklung für öffentliche und private institutionelle Geber
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der humanitären bzw. Übergangshilfe – einschließlich praktischer Umsetzungserfahrung in der humanitären Hilfe vor Ort erforderlich
  • Vertiefte Fachkenntnisse in einem oder mehreren prioritären Bereichen der CBM: inklusive Ernährungs- und Existenzsicherung im Katastrophenfall, inklusive Gesundheitsdienstleistungen, Schutz  und Disability Mainstreaming sowie inklusive WASH Dienstleistungen 
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Kurzzeiteinsätzen in Partnerländern der humanitären Hilfe und Übergangshilfe
  • Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM 

*Eignung entscheidend, Geschlecht unerheblich.

**Bewerberinnen und Bewerber mit Sehbehinderung können statt die Online Eingabemaske zu benutzen eine eMail-Bewerbung an bewerbung@cbm.de schicken.

www.cbm.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Senden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 20.06.2021 per online Bewerbung**.

Als inklusiver Arbeitgeber freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Wir legen besonderen Wert auf die Einhaltung der Maßgaben zum Kindesschutz.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Leonie Höhl
Tel.: 06251 131 276