Werkstudent für Prozessmodellierung*

Wir suchen für unseren Bereich Finance & Operations Development zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bensheim einen Werkstudenten* bis maximal 19,5 Std./Woche zunächst befristet auf 1 Jahr

Das bieten wir Ihnen

  • Softwarebasierte Prozessmodellierung im Rahmen des CBM-Change-Prozesses mit „BPMN Aeneis“
    • Mitwirkung bei der Darstellung unserer internen Prozessabläufe
    • Unterstützung bei der Reduzierung komplexer Prozesse auf vereinfachte und verständliche Sichtweise
  • Zusammenarbeit mit unserem Projektteam aus den Bereichen Finance, Programmatik und IT

Die CBM als Arbeitgeber

  • In Bensheim an der Bergstraße arbeiten Sie in einer attraktiven Metropolregion und gleichzeitig dort, wo andere Urlaub machen
  • Ihre Arbeit ist ein aktiver Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung weltweit
  • Sie arbeiten für eine der führenden Organisationen der internationale Entwicklungszusammenarbeit
  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten, barrierefreie Arbeitsplätze und Working-from-home
  • Die Vergütung basiert auf dem Tarifsystem der Diakonie Deutschland (AVR) und weiteren, betrieblichen Sozialleistungen

Das erwarten wir

  • Zuverlässigkeit sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundverständnis von Prozessen und Prozess-modellierung (Optimal wären Kenntnisse in der Software "BPMN Aeneis" oder einer vergleichbaren Software)
  • Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung einer Hoch- oder Fachhochschule.
  •  Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM

*Eignung entscheidend, Geschlecht unerheblich.

**Bewerberinnen und Bewerber mit Sehbehinderung können statt die Online Eingabemaske zu benutzen eine eMail-Bewerbung an bewerbung@cbm.de schicken.


www.cbm.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Senden Sie Ihre Unterlagen und Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum
06.12.2020 per online Bewerbung**.



Als inklusiver Arbeitgeber freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Wir legen besonderen Wert auf die Einhaltung der Maßgaben zum Kindesschutz.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Gabriele Lemmert
Tel.: +49 (0)6251 131 263